Dornröschengarten

Dornröschengarten Dörrenbach

Sehenswürdigkeiten gibt es in Dörrenbach nicht nur für die "großen Leute" - auch Kindern wird es hier nicht langweilig. Nur ein paar Beispiele: Auf dem Gebrüder Grimm Märchenweg begegnen uns kunstvoll gestaltete Figuren aus alten Volksmärchen. Wer Lust hat, kann unterwegs auch gleich das "Märchenweg-Preisrätsel" lösen - und gewinnen. Die prachtvollen Kastanienwälder um das Dorf laden ein zu Streifzügen.

Kinderspielplatz, Bouleplatz, Tischtennis, Picknicks

Auch im Dorf selbst finden Kinder ihr eigenes Reich - vor allem auf dem Kinderspielplatz im Dornröschengarten. Die Kleinsten begeistern sich dort für Sandkasten, Kletterturm, Rutsche und Schaukeln. Keine Altersgrenzen kennen die Tischtennisplatte und der neue 3 x 12 m große Bouleplatz, auf dem jedermann kostenfrei spielen kann.

Weiter sind dort zu entdecken: der renovierte historische Dornröschenbrunnen, der große "Dornröschenstein", schmiedeeiserne Rosenbögen und die Figur des Dornröschens: Sie ist zugleich eine der Stationen auf dem Märchenweg. Auch Geocache-Sucher werden im Dornröschengarten fündig … Mit seinen vielfältigen Spielmöglichkeiten, mit Wiese, gemütlichen Tischen und Bänken für Picknicks ist der Dornröschengarten ein schöner Begegnungsplatz für alle Generationen - für Bewohner wie für Gäste des Dorfes.

Bouleplatz in Dörrenbach

Dass dieser schöne Platz stets "in Schuss" ist, dafür sorgen die allwöchentlichen Arbeitseinsätze der Dörrenbacher "Dorfgemeinschaft".