Dorfgemeinschaft Dörrenbach

Historischs Rathaus Dörrenbach

Einladung zum Mitmachen:

Aus kommunaler Sicht gehören ja eigentlich rund 1000 Einwohner zu der Dorfgemeinschaft von Dörrenbach. Wenn man aber in dem romantischen Ferien- und Winzerdorf von der "Dorfgemeinschaft" redet, ist meistens eine kleine Gruppe ganz besonders engagierter Bürger gemeint, die sich seit vielen Jahren mit voller Kraft für die Gestaltung des Dorfbildes einsetzen. Und weil dieses Wort bereits alles auf den Punkt bringt, haben sie sich eben ganz einfach "Dorfgemeinschaft" genannt.

Ein Verein wurde bewusst nicht gegründet. Es gibt keinen Vorsitzenden, keine Satzung - nur Ideen, die dann aber auch ganz handfest umgesetzt werden. Wer dabei mitmachen darf? "Alle Dörrenbacher, natürlich", kommt prompt die Antwort: "Sonst wären wir ja nicht die Dorfgemeinschaft!"

Historisches Rathaus Dörrenbach

Gut, zugegeben, wenn es an die Arbeit geht, ist es doch meist nur ein kleiner "harter Kern", der die Ärmel aufkrempelt - wie Kuno Burg, Herbert Hammer, Walter Jung, Berthold Rinck, Günter Schäfer und Karl Sprenger. "Aber noch einmal: Jeder darf bei uns mitmachen - und ist herzlich eingeladen!" betonen die Initiatoren. "Allerdings achten wir immer darauf, dass bei uns die Bewegung der Mäuler auch in die Bewegung der Hände umgesetzt wird", kommt schmunzelnd die Ergänzung.

Was da allein in jüngster Zeit von der "Dorfgemeinschaft" auf die Beine gestellt wurde, kann sich sehen lassen. Nur einige Beispiele:

Dorfgemeinschaft Dörrenbach

Erneuerung des "Kinnelsbrunnens" an der Übergasse, Neugestaltung der Mauer und des Napoleonbrunnens an der Bushaltestelle, urige Wanderbänke am Rathausplatz und der Haltestelle. Wenn das Dornröschendorf der Pfalz im Dezember im Weihnachtsschmuck erstrahlt, dann hat die "Dorfgemeinschaft" vorher die Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt, die Weihnachtssterne aufgehängt. Dass der Kinderspielplatz und der Dornröschengarten so attraktiv sind, liegt nicht nur an dem prachtvollen "Dornröschenstein", dem von der "Dorfgemeinschaft" montierten Tor oder dem schmiedeeisernen Rosenbogen: Die Gruppe hat für den Platz auch die Patenschaft übernommen und trifft sich dort jeden Montag zur Gartenpflege. Die Ärmel für die nächsten Projekte sind schon aufgekrempelt - so für die Erneuerung von drei weiteren Brunnen (auf dem Rathausplatz, an der Hauptstraße und gegenüber dem Dornröschengarten), für neue Bänke in und um den Ort, ...

Dorfgemeinschaft Dörrenbach

"Wäre doch toll, wenn hier noch mehr mitmachen würden", heißt es munter, "und für neue Ideen und neue Projekte sind wir auch offen!" An Initiative und Dynamik fehlt es also nicht - wohl aber am Geld: Wer hier etwas beitragen möchte, kann sicher sein, dass jeder Cent ohne Abzug in die Verschönerung des Dorfes investiert wird: Als Lohn für alle Arbeiten der "Dorfgemeinschaft" gibt es ausschließlich die Anerkennung der Mitbürger - und die Freude an unserem schönen Dörrenbach.

Ansprechpartner der "Dorfgemeinschaft"

Dorfgemeinschaft Dörrenbach

Günter Schäfer, Hauptstraße 2, 76889 Dörrenbach, Tel. 06343-8364
Herbert Hammer, Wiesenstraße 7a, 76889 Dörrenbach, Tel. 06343- 8047
Walter Jung, In der Zeil 16, 76889 Dörrenbach, Tel. 06343-3783
Berthold Rinck, Schulstraße 8, 76889 Dörrenbach, Tel. 06343-7212, E-mail
Fotos: V. Hischen